Stellenangebot: Storage Systems Engineer (m/w/d)

Das Leibniz-Rechenzentrum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften ist seit 60 Jahren der kompetente IT-Partner der Münchner Universitäten und Hochschulen sowie wissenschaftlicher Einrichtungen in Bayern, Deutschland und Europa. Es bietet die komplette Bandbreite an IT-Dienstleistungen und -Technologien sowie Beratung und Support - von E-Mail, Webserver, bis hin zu Internetzugang, virtuellen Maschinen, Cloud-Lösungen und dem Münchner Wissenschaftsnetz (MWN). Mit dem Höchstleistungsrechner SuperMUC-NG gehört das LRZ zu den international führenden Supercomputing-Zentren und widmet sich im Bereich Future Computing schwerpunktmäßig neu aufkommenden Technologien, Künstlicher Intelligenz und Machine Learning sowie Quantencomputing.

Zusammen mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt arbeitet das LRZ im Projekt Terra_Byte am Aufbau einer High Performance Data Analytics Plattform für die Erdbeobachtung. Zur Verstärkung unseres Projektteams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Storage Systems Engineer (m/w/d)

Ihr Job:

Als Storage Systems Engineer in unserem HPC und BigData Storage Team helfen Sie bei dem Betrieb und der Weiterentwicklung unserer HPC- und BigData-Speicherinfrastruktur, die unseren wissenschaftlichen Benutzern mehr als ein halbes Exabyte an Speicherressourcen zur Verfügung stellt. Im Tagesgeschäft stellen Sie den reibungslosen Betrieb unserer Speicherinfrastruktur und -dienste sicher. Sie planen Systemaktualisierungen, neue Systeminstallationen und -integrationen und führen diese auch durch und helfen, unsere Verfahren und Prozesse sowie unser Monitoring kontinuierlich zu verbessern. Nicht zuletzt übernehmen Sie Aufgaben im 1st- und 2nd-Level Benutzersupport.

Ihr Profil:

Sie sind fasziniert vom Betrieb großer IT-Infrastrukturen und konnten schon unter Beweis stellen, dass Sie sowohl im Team als auch selbstständig effektiv arbeiten. Sie eignen sich gerne neue Fähigkeiten an und geben nicht auf, wenn es schwierig wird. Die Linux/Unix-Kommandozeile ist nicht etwas, das Sie abschreckt, sondern etwas, das Sie Ihr Zuhause nennen und Sie lieben es, alles zu automatisieren. Ihre Denkweise ist kundenorientiert. Sie verfügen über gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie über ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit Bachelor-, Master-, Diplom- oder gleichwertigem Abschluss in Informatik oder einem naturwissenschaftlichen Fach. Optional haben Sie bereits erste Erfahrungen mit den Werkzeugen unseres Tech-Stacks gesammelt und von IT Service und IT Security Management gehört.

Unser Tech-Stack:

  • Linux
  • Ansible
  • XCat
  • IBM Spectrum Scale
  • IBM Spectrum Protect
  • Ethernet, Infiniband and Omnipath
  • Quobyte Data Center Filesystem
  • Uptime Infrastructure Monitor
  • Python
  • Bash

Was wir bieten:

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem der größten und innovativsten wissenschaftlichen Rechenzentren Europas mit flexiblen Arbeitszeiten und einer familienfreundlichen Atmosphäre. Sie arbeiten dabei selbstständig in einem dynamischen, kooperativen und innovativen Arbeitsumfeld mit einem sehr guten Betriebsklima und großen Gestaltungsspielräumen.

Die Stelle ist sowohl für Berufseinsteiger als auch Erfahrene geeignet und Sie bekommen ausreichend Zeit und Unterstützung bei der Einarbeitung.

Die Beschäftigung erfolgt im Angestelltenverhältnis mit einer Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Eingruppierung richtet sich nach Qualifikation und Tätigkeitsmerkmalen. Als Institut der Bayerischen Akademie der Wissenschaften fördern wir aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen behinderter Menschen werden im Rahmen der Regelungen des SGB IX bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Wir begrüßen Bewerber:innen unabhängig von ihrer kulturellen oder sozialen Herkunft.

Hierbei handelt es sich um eine Vollzeitstelle, die teilzeitfähig ist. Sie ist zunächst auf 2 Jahre befristet und ab sofort zu besetzen. Eine Weiterbeschäftigung nach Befristungsende wird angestrebt.

Mit uns können Sie rechnen! Wir auch mit Ihnen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (bitte per E-Mail als ein zusammenhängendes PDF-Dokument) bis zum 30.11.2020 an:

E-Mail: bewerbungen@lrz.de
Betreff: Storage Systems Engineer (2020/24)

Gerne beantworten Ihnen unsere Kolleginnen und Kollegen auch fachliche Anfragen zur ausgeschriebenen Stelle.

→ Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens