Studentische Hilfskraft (m/w/d): Grafikdesign

Das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ), ein Institut der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, ist der IT-Dienstleister für die Münchner Universitäten und Hochschulen sowie einer stetig wachsenden Zahl von wissenschaftlichen Einrichtungen im gesamten Freistaat Bayern. Zudem sind wir ein nationales und europäisches Höchstleistungsrechenzentrum. Durch einen hochverfügbaren, sicheren und energieeffizienten Betrieb basierend auf modernster IT-Technologie unterstützen wir herausragende Forschung und Lehre in verschiedensten Disziplinen.

Für unser PR-Team suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein/e

Studentische Hilfskraft (m/w/d) Grafikdesign

Deine Aufgaben:

  • Unterstützung bei der grafischen Umsetzung von print Marketingmaterialien, z.B. Flyer, Broschüren, Poster u.ä.
  • Erstellen von Online-Marketingmaterialien wie Twittercards, Infografiken
  • Unterstützung bei der Erstellung von PowerPoint Präsentationen

Das bringst du mit:

  • Du bist Studierende(r) ab dem 2. oder 3. Semester idealerweise mit Schwerpunkt in den Bereichen Grafik, Mediendesign, Kommunikationsdesign, Kunst & Multimedia
  • Mit der Adobe Creative Suite (InDesign, Photoshop, Illustrator) sowie gängigen Office Programmen kennst du dich aus
  • Du verfügst über grundlegende Kenntnisse im Bereich Illustration (Piktogramme, Infografiken) und Bildbearbeitung
  • Du bist ein kreativer und zuverlässiger Teamplayer mit Auge fürs Detail
  • IT- & Technikthemen schrecken dich nicht ab
  • Dein Englisch ist gut bis sehr gut

Das bieten wir dir:

  • Die Möglichkeit, dich selbst und deine Ideen in einem motivierten Team einzubringen
  • Flexible Arbeitszeiteinteilung
  • Beschäftigung bis zu 20 Stunden in der Woche möglich

Bist du interessiert?

Dann sende uns bitte eine kurze Information über dich an:

E-Mail: bewerbungen@lrz.de
Betreff: HiWiGrafik (2019/35)

Du hast noch Fragen zur Stelle? Gerne steht dir Frau Sabrina Schulte, E-Mail: schulte_at_lrz.de, Tel: 089/35831-8887 zur Verfügung.

→ Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens