Studentische Hilfskraft (m/w/d) Automatisierung

Das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ), ein Institut der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, ist der IT-Dienstleister für die Münchner Universitäten und Hochschulen sowie einer stetig wachsenden Zahl von wissenschaftlichen Einrichtungen im gesamten Freistaat Bayern. Zudem sind wir ein nationales und europäisches Höchstleistungsrechenzentrum. Durch einen hochverfügbaren, sicheren und energieeffizienten Betrieb basierend auf modernster IT-Technologie unterstützen wir herausragende Forschung und Lehre in verschiedensten Disziplinen.

Das LRZ betreibt seine verschiedenen Dienste auf einer großen Anzahl von Servern. In diesem Zusammenhang fallen verschiedenen Arbeitsabläufe, systemadministrative und datenbezogene Tätigkeiten an. Diese werden teilweise automatisiert, teilweise manuell ausgeführt. Hier sind sie als

Studentische Hilfskraft (w/m/d)

gefragt um die Automatisierung weiter auszubauen.

Es existiert bereits ein Automatisierungstool, dessen Nutzung und Einbindung vorangebracht werden soll. Es gilt neue Abläufe zu implementieren, zu testen und zu dokumentieren.

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

  • Einarbeitung in das existierende Workflowmanagement Tool  
  • Verbesserung und Ausweitung der existierenden Automatisierungen
  • Erstellung von neuen Automatisierungen und deren Dokumentation

Im Idealfall haben Sie bereits praktische Kenntnisse mit der

  • Linux-Systemadministration und
  • Programmiererfahrung in einer skriptorientierten Programmiersprache, idealerweise Python

Wenn sie noch dazu

  • Informatik oder eine verwandte Fachrichtung studieren,
  • gerne selbstständig arbeiten, Spaß an technischen Herausforderungen und
  • am Einbringen von eigenen Lösungsideen haben, sind sie bei uns genau richtig.

Das LRZ strebt eine längerfristige Zusammenarbeit an (mind. 2–4 Semester). Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Mit uns können Sie rechnen! Wir auch mit Ihnen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (bitte per E-Mail als ein zusammenhängendes PDF-Dokument) bis zum 31.07.2019 an:

E-Mail: bewerbungen@lrz.de

Betreff: 2019/24

 

Sie haben noch Fragen zur Stelle? Gerne steht Ihnen Frau Tanja Hanauer, E-Mail: tanja.hanauer@lrz.de, Tel: 089/35831-8860 zur Verfügung.

→ Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens