Stellenangebot: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) / Hydrogeologie

Das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ), ein Institut der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, ist der IT-Dienstleister für die Münchner Universitäten und Hochschulen sowie einer stetig wachsenden Zahl von wissenschaftlichen Einrichtungen im gesamten Freistaat Bayern. Zudem sind wir ein nationales und europäisches Höchstleistungsrechenzentrum. Durch einen hochverfügbaren, sicheren und energieeffizienten Betrieb basierend auf modernster IT-Technologie unterstützen wir herausragende Forschung und Lehre in verschiedensten Disziplinen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das vom BMBF geförderte Projekt Geo.KW eine/n

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)
(Master oder Diplom)

Das Projekt Geo.KW behandelt die Kopplung des geothermischen Speicherpotenzials mit den wechselnden Anforderungen des urbanen Energiebedarfs zur effizienten Nutzung der regenerativen Energiequelle Grundwasser für die dezentralen Kälte- und Wärmebereitstellung in der Stadt.

Aufgaben:

  • Installation und Portierung von Softwarepaketen
  • Parallelisierung und Optimierung von Software auf Supercomputern
  • Erarbeitung von Konzepten zur Programmkopplung in Zusammenarbeit mit Projektpartnern
  • Enge Kopplung von Programmen aus verschiedenen Disziplinen (fluid flow, Energieoptimierung)
  • Web-Portal-Programmierung
  • Benutzerunterstützung und –beratung
  • Erstellung und Präsentation von Vorträgen auf Arbeitstagungen, Fachtagungen und Symposien

Anforderungen (Profil):

  • ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Universitätsstudium in einem technisch-naturwissenschaftlich orientierten Studiengang (Physik, Geologie, Hydrologie, Energiesystemforschung, etc.);
  • Erfahrung mit UNIX-/Linux-basierten Systemen
  • Programmiererfahrung in diesen Sprachen: C, C++, Python, Bash
  • Erfahrung mit parallelen Programmen: MPI, OpenMP
  • Von Vorteil: Erfahrung in der Optimierung von Programmen auf Supercomputern
  • Erfahrung in Web-Portal-Programmierung (Django, Flask, connexion, REST API, ...)
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Freude und Interesse an projektorientierter Forschung und wissenschaftlicher Arbeit
  • Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Kreativität

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem der größten und innovativsten wissenschaftlichen Rechenzentren Europas mit flexiblen Arbeitszeiten und einer familienfreundlichen Atmosphäre. Sie arbeiten dabei selbstständig in einem dynamischen, kooperativen und innovativen Arbeitsumfeld mit einem sehr guten Betriebsklima und großen Gestaltungsspielräumen. Bei thematischer Eignung und Interesse besteht die Möglichkeit zur Promotion.

Die Beschäftigung erfolgt im Angestelltenverhältnis mit einer Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) bei Vorliegen der entsprechenden persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13. Als Institut der Bayerischen Akademie der Wissenschaften fördern wir aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen behinderter Menschen werden im Rahmen der Regelungen des SGB IX bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Wir begrüßen Bewerber unabhängig von ihrer kulturellen oder sozialen Herkunft.

Hierbei handelt es sich um eine Vollzeitstelle, die zunächst bis 30.11.2021 befristet und ab sofort zu besetzen ist. Eine Weiterbeschäftigung nach Befristungsende wird angestrebt.

Mit uns können Sie rechnen! Wir auch mit Ihnen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (bevorzugt per E-Mail als ein zusammenhängendes PDF-Dokument) bis zum 20.03.2019 an:

E-Mail: jobs@lrz.de
Betreff: Geo.KW (2019/12)

Sie haben noch Fragen zur Stelle? Gerne steht Ihnen Herr Anton Frank, E-Mail: Anton.Frank_AT_lrz.de, Tel: 089/35831-7841 zur Verfügung.

→ Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens