Stellenangebot: Wissenschaftl. Mitarbeiter/in für Openstack Cloud

Das Leibniz-Rechenzentrum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (LRZ) stellt IT-Dienst­leistungen für alle Münchner Hochschulen sowie Forschungseinrichtungen in Bayern, Deutschland und Europa bereit. Hierzu betreibt es Hoch- und Höchstleistungsrechner für wissenschaftliche Berech­nungen und Simulationen, Systeme zur Speicherung und Archivierung großer Datenmengen sowie das Münchner Wissenschaftsnetz. Mit der Erweiterung des LRZ zum bayerischen Big-Data-Kompetenzzentrum wird aktuell der Bereich Big-Data erheblich gestärkt.

Die am LRZ betriebene Compute Cloud samt der vorhandenen Big Data- und Machine Learning-Dienste sowie –Infrastrukturen werden im laufenden Jahr erheblich erweitert und optimiert. In diesem Bereich suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine(n) wissenschaftlichen Mitarbeiter/in für Aufbau, Betrieb und konzeptionelle Weiterentwicklung einer Openstack-Cloud-Infrastruktur

Sie arbeiten innerhalb des Compute-Cloud-Teams und in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Big  Data Kompetenzzentrum des LRZ.  Folgende Aufgaben erwarten Sie:

  • Aufbau und Betrieb einer neuen state-of-the-art Cloud-Infrastruktur auf Openstack-Basis
  • Evaluation und Umsetzung von IaaS-Features insbesondere für virtuelle Maschinen oder Diensten mit hohen Verfügbarkeitsanforderungen
  • Untersuchung von Konsolidierungsmöglichkeiten in der LRZ-Virtualisierungsinfrastuktur (Kann VMware durch Openstack ersetzt werden?)
  • Weiterentwicklung und Optimierung des Software-Stacks für Big Data und Machine-Learning Anwendungen
  • Unterstützung und Beratung der Compute-Cloud-Kunden und -Anwender
  • Entwurf und Umsetzung von Maßnahmen zur Qualitätssicherung

Die Position bietet die Möglichkeit zur Promotion, z. B. in den Bereichen Cloud-Computing, Big Data oder Machine Learning. Die zu besetzende Stelle entspricht - abhängig von den persönlichen Voraussetzungen - maximal der Tarifgruppe TV-L E13 und ist zunächst auf einen Projektzeitraum von 3 Jahren befristet.

Sie haben

  • ein relevantes Hochschulstudium mit IT-Bezug absolviert,
  • Freude in an der Unterstützung von Menschen bei der Lösungsfindung von kniffeligen und anspruchsvollen Aufgaben,
  • praktische Erfahrungen und Kenntnisse im operativen IT-Bereich,
  • fundiertes Know-How in den Bereichen Linux, Networking, Storage, Virtualisierung und idealerweise Erfahrung mit Openstack,
  • Kenntnisse in der Programmierung, idealerweise mit Python,
  • Interesse am Betrieb, Monitoring und automatisiertem Test verteilter Systeme.

Dann sollten wir uns unbedingt kennenlernen!

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem der größten und innovativsten wissenschaftlichen Rechenzentren Europas mit flexiblen Arbeitszeiten und einer familienfreundlichen Atmosphäre. Sie arbeiten dabei selbstständig in einem dynamischen, kooperativen und innovativen Arbeitsumfeld mit einem sehr guten Betriebsklima und großen Gestaltungsspielräumen.

Die Beschäftigung erfolgt im Angestelltenverhältnis mit einer Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Als Institut der Bayerischen Akademie der Wissenschaften fördern wir aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen behinderter Menschen werden im Rahmen der Regelungen des SGB IX bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Stelle ist ab sofort zu besetzen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail mit dem Betreff „Stellenangebot Cloud-IT-Spezialisten 2018/08“ bis zum 28.02.2018 an bewerbungen@lrz.de.

Sie haben noch Fragen zur Stelle? Gerne steht Ihnen Dr. Christoph Biardzki (Gruppenleiter IT-Infrastruktur Server und Dienste, biardzki_AT_lrz.de, Tel: 089/35831-8853) zur Verfügung.