Stellenangebot PR-Manager/-in Forschungsprojekte

Das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ), ein Institut der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, ist der IT-Dienstleister für die Münchner Universitäten und Hochschulen sowie einer stetig wachsenden Zahl von wissenschaftlichen Einrichtungen im gesamten Freistaat Bayern. Zudem sind wir ein nationales und europäisches Höchstleistungsrechenzentrum. Durch einen hochverfügbaren, sicheren und energieeffizienten Betrieb basierend auf modernster IT-Technologie unterstützen wir herausragende Forschung und Lehre in verschiedensten Disziplinen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir:

eine(n) PR-Manager/-in Forschungsprojekte

Das erwartet Sie:

Ihre Hauptaufgabe besteht darin, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in einem der größten, von der EU-geförderten Forschungsprojekte im Bereich Supercomputing mitzugestalten. Das heißt, Sie sind der Dreh- und Angelpunkt für die PR-Aktivitäten: Sie arbeiten in einem Projekt-Team mit über 70 Wissenschaftlern aus ganz Europa in folgenden Bereichen:

  • Sie sind „King of Content“: Aus den vielfältigen Aspekten des Projektes identifizieren Sie die je nach Zielgruppe spannendsten Themen und bereiten diese für diverse Kommunikationskanäle auf – Website, Social Media, Newsletter, Flyer, Broschüren, etc.
  • Sie unterstützen bei der Koordination und Organisation von Messeauftritten, Events sowie Presseterminen.
  • Sie pflegen bestehende Kontakte zu Medienvertretern und bauen neue Kontakte auf.
  • Sie behalten die Ergebnisse und den Erfolg der PR-Maßnahmen im Blick und präsentieren diese sowohl gegenüber internen als auch externen Entscheidern.

Darüber hinaus unterstützen Sie das PR-Team des LRZ bei weiteren Projekten der Wissenschaftskommunikation.

Das bringen Sie mit:

  • Spaß an der Kommunikation und ein ausgeprägtes Interesse für Technik- und Wissenschaftsthemen
  • Sie verstehen es, komplexe Sachverhalte mediengerecht, informativ und interessant aufzubereiten und zielgruppengerecht zu vermitteln.
  • Liebe zum Detail gepaart mit einer gesunden Portion Pragmatismus
  • Strukturierte, ziel­orientierte und selbst­ständige Arbeitsweise
  • Hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sie haben einen Bachelor- oder Master-Abschluss und verfügen über zwei bis drei Jahre Berufserfahrung im Kommunikationsbereich.

Darauf können Sie sich freuen:

  • Viel Gestaltungsspielraum und Platz für eigene Ideen
  • Ein motiviertes Team vor Ort und ein aufgeschlossenes virtuelles Team verteilt über ganz Europa
  • Kollegen, die Ihren Beitrag zum Erfolg des Projekts zu schätzen wissen!

Am Leibniz-Rechenzentrum schreiben wir angenehme Arbeitsatmosphäre groß: Offene Kommunikation und gegenseitiger Respekt prägen unsere Kultur. Wir schätzen Sie, Ihre Meinung und Ihre Kompetenz!

Die Rahmenbedingungen richten sich nach dem TV-L. Die Stelle ist teilzeitfähig und zunächst befristet bis Juni 2020. Wir sind ein verlässlicher und familienfreundlicher Arbeitgeber. Moderne Arbeitszeitmodelle, wie ein individuelles Arbeitszeitkonto, die Möglichkeit der Telearbeit, ein Eltern-Kind-Büro, hausinterne Gesundheitskurse sowie vielfältige interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten zeichnen uns als modernen Arbeitgeber aus.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Mit uns können Sie rechnen! Wir auch mit Ihnen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (bitte ausschließlich per E-Mail als ein zusammenhängendes PDF-Dokument) bis zum 30.09.2017 an:

E-Mail: bewerbungen@lrz.de.

Betreff: PR (2017/19)

Sie haben noch Fragen zur Stelle? Gerne steht Ihnen Frau Sabrina Eisenreich (Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit), E-Mail: eisenreich@lrz.de, Tel: 089/35831-8887 zur Verfügung.