Stellenangebot: Studentische Operateure (m/w)

Das Leibniz-Rechenzentrum in Garching bei München ist der zentrale IT-Dienstleister für die Münchner Universitäten und Hochschulen und betreibt hierfür unter anderem das „Münchner Wissenschaftsnetz“. Außerdem unterhält das Leibniz-Rechenzentrum mit dem SuperMUC einen der weltweit leistungsfähigsten Höchstleistungsrechner.

In Garching (Forschungszentrum) suchen wir

studentische Hilfskräfte (m/w) für die Überwachung der LRZ-Systeme

Welche Aufgaben erwarten Sie als Hilfskraft für die Überwachung der Systeme?

Überwacht werden die zentralen Rechenanlagen des LRZ wie der SuperMUC, Linux-Cluster und die Email-, WEB-, Archiv- und Backup-Syteme. Desweiteren wird das Kommunikationsnetz (Münchner Wissenschaftsnetz) in den publikumsarmen Zeiten überwacht. Bei kritischen Störungen, die durch die Monitoring Software erkannt werden, verständigen Sie einen verantwortlichen Administrator. Störungsmeldungen von Benutzern erfassen Sie in einem Ticketsystem und leisten einen ersten Support. Bei Gefahr- und Brandmeldungen sind Sie, während der Nachtschicht, Ansprechpartner für die Polizei und Feuerwehr.

Was wird von Ihnen erwartet?

  • Student/in mit guten Deutsch- und Englischkenntnissen
  • Grundsätzliche IT-Kenntnisse
  • Umgang mit Web-Browsern und Mail-Clients
  • Gute kommunikative Fähigkeiten

Das wird Ihnen geboten

  • Arbeitsplatz in einem der größten und modernsten wissenschaftlichen Rechenzentren Europas
  • Gute Einarbeitung in das Team
  • Bezahlung nach den von der TdL beschlossenen Vergütungssätzen

Die Arbeitszeiten:  Mo.-Fr. 16:00 – 24:00, 00:00 - 08.00, Sa.-So. 0:00 - 24:00 in Schichten zu je 8 Stunden.

Die zu leistenden Stunden werden in einem Vertrag vereinbart (40-80 Std/ im Monat).

Bewerbungen senden Sie bitte als zusammenhängendes PDF-Dokument an bewerbungen@lrz.de

Gerne steht Ihnen bei Fragen Frau Seval, Tel.: 089/ 35831- 8889, Seval@lrz.de zur Verfügung.