Banner

Energieeffiziente Hardware

Da die Rechnerhardware den größten Teil des Energieverbrauchs im Rechenzentrum ausmacht, spielt die Energieeffizienz bereits bei der Rechnerbeschaffung eine große Rolle. Glücklicherweise sorgt die zunehmende Verbreitung mobiler Geräte dafür, dass der Stromverbrauch auch für die Hersteller von Hardware eine große Rolle spielt. Neue Hardware zeichnet sich daher in den letzten Jahren vor allem durch verbesserte Effizienz und verfeinerte Mechanismen zum Stromsparen aus.

SuperMUC Hardware-Knoten

SuperMUC Hardware-Knoten

Auch das Messen der verbrauchten Energie spielt für das LRZ eine große Rolle. SuperMUC gehört weltweit zu den Supercomputern mit der genauesten Instrumentierung zur Überwachung des Energieverbrauchs. Dies hilft besser zu verstehen, welche Faktoren den Energieverbrauch von SuperMUC maßgeblich beeinflussen um den Betrieb kontinuierlich zu optimieren. Darüber hinaus unterstützen die Prozessoren von SuperMUC die neueste SpeedStep-Technologie von Intel um ihren Stromverbrauch an den tatsächlichen Leistungsbedarf anzupassen.

In Forschungsprojekten wie DEEP und Mont-Blanc erforscht das LRZ auch völlig neue Hardwarearchitekturen, wie zum Beispiel den Einsatz von besonders energiesparenden Mobilprozessoren für Smartphones und Tablets im Supercomputing – damit auch zukünftige Höchstleistungsrechner am LRZ wie SuperMUC neue Maßstäbe für Energieeffizienz setzen.