Banner

Lehre

Lehrveranstaltung - Virtual Reality SS (6ECTS)

Der Begriff Virtual Reality wurde in den 80er Jahren von Jaron Lanier geprägt und bezeichnet die Simulation einer künstlichen Welt durch Vorgabe entsprechender Sinnesreize. Diese umfasst im Wesentlichen eine Mischung aus Computergrafik, Displaytechnologie, Wahrnehmungspsychologie und der Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine. Wichtige Aspekte für hochwertige Virtual Reality sind: Großformatige Darstellung, stereoskopische Darstellung, Positionsermittlung (Tracking) und intuitive Interaktionsmöglichkeiten. Durch diese immersiven Techniken taucht der Betrachter in die virtuelle Umgebung ein und interagiert mit ihr ähnlich, wie er es aus der Realität gewohnt ist.

Die Lehrveranstaltung besteht aus zwei Komponenten - die Grundlagen, Algorithmen und Applikationen werden im theoretischen Teil erklärt. Hinzu kommt jedoch auch ein Praxisteil, in welchem vertiefende Themen wie OpenSG Programmierung, Umgang mit VR Hardware und die Verwendung diverser VR Softwarepakete erläutert werden. Diese Praxisteile sind wichtig für das Abschlussprojekt, welches am Ende der Vorlesung einzureichen ist.

Sinn und Zweck der Lehrveranstaltung ist es, dem interessierten Hörer die Technologie der Virtual Reality näher zu bringen. Am Ende der Vorlesung sollte er fähig sein VR-Applikationen eigenständig zu entwickeln. Die Lehrveranstaltung wird an LMU (theoretischer Teil) und LRZ (praktischer Teil) abgehalten.

Details unter: http://www.nm.ifi.lmu.de/vr


Open Lab Day

Die Ergebnisse der vergangenen Lehrveranstaltung wurden am Open Lab Day präsentiert.

Details unter: http://www.lrz.de/services/termine/vr-openlab/


Forschungspraktika und MSc/BSc Arbeiten

Desweiteren bieten wir Praktika, Bachelor und Masterarbeitsthemen an.

Aktuelle Themen

Bitte fragen Sie nach aktuellen Themen bei Markus Wiedemann nach. Sie können auch gerne eigene Themen im Bereich VR, Computergrafik, Game Development und Visualisierung vorschlagen.

Visualisierungen von Messungen des Belle II-Detektors

Bearbeitete Themen

Real-time Collaboration over Distance: using Motion Capture and VR Interaction in a Telepresence System.
Lena Streppel - Masterarbeit, LMU, Sommer 2016.

EscapeSimulationVR - A Crowd Simulation For Virtual Reality Environments.
Jakob Schneider - Bachelorarbeit, LMU, Sommer 2016. 

Design and Implementation of a Virtual Reality Based System for Functional Balance Assessments.
Maximilian Hünemörder - Bachelorarbeit, LMU, Sommer 2016.

Intuitive Interaction for Mobile Virtual Reality using Smartwatches.
Nicolo Stanciu - Bachelorarbeit, LMU, Sommer 2016.

Non-Photorealistic Rendering in Virtual Reality.
Dominik Schulz - Masterarbeit, LMU, Sommer 2016.

Resolution Enhancement of Animated Cartoons.
Oliver Neuner - Masterarbeit, LMU, Sommer 2016.

The additional value of a tablet based approach in the field of interaction in virtual reality compared to the conventional interaction method.
Luisa Wurm - Masterarbeit, LMU, Sommer 2016.

Direkte und indirekte Selektion im HMD und CAVE Kontext: Eine Benutzerstudie zur Performance.
Moritz Eder - Bachelorarbeit, TUM, Sommer 2015.

Incremental Light Propagation Volumes In CAVE-Like Installations.
Benjamin Sommer - Bachelorarbeit, LMU, Sommer 2014.

The Collaborative Design Platform Protocol - Design and Implementation of a Protocol for Networked Virtual Environments and CAVE Peer Development.
Tibor Goldschwendt - Bachelorarbeit, LMU, Sommer 2013.

Visualisierungskonzepte für die Wissensgewinnung aus Literaturverzeichnissen.
Elisabeth Friedrich - Bachelorarbeit, LMU, Sommer 2013.

EnergyViz - Visualising large scale multi-dimensional sensory data to reduce power consumption.
Alexander Lang - Masterarbeit, LMU, Sommer 2012.

3D Printing in a Scalable Cloud Environment.
Markus Fussenegger - Bachelorarbeit, LMU, Sommer 2012.