Microsoft Select am LRZ: Produkt- und Preisliste

Für Institute der LMU: Die LMU ist rückwirkend zum 01.05.2018 dem bayernweiten MS Campus Rahmenvertrag beigetreten.
Sie können ab sofort Office, Windows, Core- und RDS Cals direkt nutzen. Bevor Sie kostenpflichtige Lizenzen beim LRZ bestellen, sollten Sie also LMU-intern klären, ob Sie die gewünschten Produkte nicht kostenfrei erhalten können.
Information und Kontakt siehe https://www.uni-muenchen.de/informationen_fuer/beschaeftigte/index.html
Über das LRZ bereits abgewickelte Bestellungen können nicht rückgängig gemacht werden.

Für Institute der TU München: Die TUM ist zum 01.07.2011 dem bayernweiten MS Campus Rahmenvertrag beigetreten.

Bevor Sie kostenpflichtige Lizenzen beim LRZ bestellen, sollten Sie also TUM-intern klären, ob Sie die gewünschten Produkte nicht kostenfrei erhalten können.
Information und Kontakt siehe http://www.in.tum.de/rbg/beschaffung/rahmenvertraege/microsoft-ees.html
Über das LRZ bereits abgewickelte Bestellungen können nicht rückgängig gemacht werden.

Hinweise:

  • Bitte beachten Sie, dass Sie beim Einsatz von Server-Produkten für den Zugriff von Arbeitsplätzen auf den Server entsprechende Client-Access-Lizenzen benötigen!
    Es müssen pro Server generell 16 Cores lizenziert werden. (Bitte beachten Sie die neuen Hinweise zur Serverlizensierung in der Preisliste.)
  • Eine Übersicht darüber, was in welcher Programm-Version enthalten ist, finden Sie auf der entsprechenden Microsoft-Seite.
  • Es gelten die Bestimmungen des Select-Vertrages von Microsoft, sowie die allgemeinen Lizenzbedingungen des LRZ.
  • Hinweise zur Authentifizierung von Microsoft-Produkten wie z.B. Windows und Office etc. über den KMS-Server des LRZ - > MSKMS am LRZ.
  • Bitte beachten Sie unsere Ausführungen zum Select-Vertrag.
  • Die Liste enthält nur die gängigeren Produkte aus dem Select-Programm. Insbesondere sind ältere Versionen zwar häufig noch verfügbar, aber in der Liste nicht mehr aufgeführt. Sollten Sie an einem Microsoft-Produkt interessiert sein, das auf dieser Liste nicht enthalten ist, richten Sie ihre Frage bitte per Mail: lizenzen@lrz.dean das Lizenzteam des LRZ.
  • Bitte bei neuer Software für ihr Institut min. 1 Datenträger separat zu bestellen, da die Software nicht heruntergeladen werden kann. Dies gilt vorallem für Office für Mac.
  • Bei Bestellungen von Betriebsystemen Upgrade ist zu beachten das nach den Lizenzbestimmungen eine OEM-Lizenz vorliegen muss.Eine der folgenden Versionen sollte daher als Basislizenz (OEM) vorhanden sind:
    Windows 8 oder 8.1, Windows 7, Windows Vista, MacOS,
  • Visiual Studio 2017 ist nur als Installer verfügbar, es stehen keine Datenträger wegen der Produktkomplexilität mehr zur Verfügung.

Eine neue Preislsite kann derzeit nicht zur Verfügung gestellt werden, die aktuellen 2019 Versionen sind bereits verfügbar.Bitte einfach anfragen oder bestellen, vielen Dank.

Aktuelle Preisliste: https://www.academic-center.de/cgi-bin/program/microsoft-lizenzprogramm-select-plus-academic-sS1010 (Zur Anzeige auf die Produkte klicken.)

(Die Preisliste vom 14.06.2018 finden Sie als PDF hier: Preisliste Stand Juni 2018 )


Die angegebenen Preise sind Bruttopreise, einschließlich MWSt. Es wird immer die neueste Version ausgeleifert, ein Downgraderecht ist vorhanden.


Erklärung der Preisliste:

AnwendungsbereichProduktbezeichnung des VertragshändlerProduktinformationVersion für Einzelplatz / L&SA hat keine Versionsnummer
Welches Einsatzgebiet: Es gibt Anwendungen, (Betriebs-)Systeme und Server. Wie wird das Produkt bei dem Vertragshändler bezeichnet. Genauere Bezeichnung zum Produkt . Bei Einzelplatzlizenzen die gültige Versionsnummer.
Bei Lizenz&Software Assurance (L&SA) gibt es keine Version da Sie 3 Jahre gültig ist und ein Update auf die aktuellste Version ermöglicht.
Brutto-Preis EinzelplatzBrutto-Preis Lizenz & SoftwareAssurance / Laufzeit 3 JahreBemerkung
Was kostet die Einzelplatzversion für die aktuell gültige Version z.B. Office Standard 2013 Was kostet die L & SA Version für 3 Jahre ohne Versionsangabe Hinweise z.B. zur Nutzung

Für jeden auf den Server zugreifenden PC bzw. User muß eine entsprechende Client-Access-License (CAL) erworben werden.

Bitte bei Bestellung angeben, ob es sich um DEVICE oder USER Client-Access-Lizenzen handeln soll.

Bitte beachten Sie die neuen Hinweise zur Serverlizensierung in der Preisliste.

Nutzen Sie den Server-Lizenzkonfigurator unter: https://www.windows-server-kompetenz-club.de/de/lizenzkonfigurator

Beim Einsatz des Terminal Servers muß neben der Server CAL zusätzlich noch für jeden Client eine Remote Desktop CAL (ehemals TSE CAL) vorhanden sein.

Der Terminal Server befindet sich auf der Windows Server DVD und kann aktiviert werden über das Aktivierungscenter unter folgenden Telefonnummern: 069-2222 5494 oder 0800-284 8283.

Office Web Apps (Zugriff auf Office Dokumente über den Webbrowser) sind in den Office Lizenzen, die über Select-Plus über das LRZ erworben werden (Office 2010 Standard und Office 2010 Pro Plus), enthalten. Das gängige Anwendunsszenario im Hochschulumfeld dürfte sein, dass die Office-Dokumente auf einem Sharepoint Server liegen, auf den dann zugegriffen wird.
Lizenziert wird pro Gerät - der einzige Hauptnutzer eines für Office Pro Plus 2010 oder Office Standard 2010 lizenzierten Geräts darf von beliebigen Geräten auf die Office Web Apps zugreifen.
Der Sharepoint Administrator kann die DVD mit dem Installationsarchiv beim LRZ bestellen. Dazu bitte als Lizenznachweis Bestellschein/Rechnung für ein übers LRZ bezogenes Office 2010 beifügen.
Weitere Informationen finden Sie unter: http://office.microsoft.com/de-at/web-apps/