Ansys Teaching Lizenzen

Ansys Teaching Lizenzen für Studenten von TUM, LMU und HM

Die ANSYS Academic Teaching Mechanical and CFD Lizenzen (Feature aa_t_a) sind innerhalb des MWN für Studenten und Mitarbeiter der Münchner Hochschulen für die Lehre frei verfügbar, eine kommerzielle Nutzung ist nicht erlaubt.

Die ANSYS Academic Teaching Mechanical and CFD Lizenzen sind auch für die VPN Netze innerhalb des MWN freigegeben, sie können also auch von zuhause aus mit einer VPN Verbindung genutzt werden.

1. Informationen zu Ansys-Teaching Lizenzen im MWN.

  • Download der Ansys Software und Informationen zur Kontaktierung des Ansys Lizenzservers:
    Diese Daten erhalten Sie nach akzeptierter Registrierung, siehe den Link zum Anmeldeformular ganz unten
  • Firewallkonfiguration (optional)
    Falls Sie eine Firewall verwenden, dann sollten die folgenden Ports durchgängig sein : 1055, 1056, 2325.

  • Installation der Software
    Die Installation und Konfiguration von Ansys unter Windows muss mit Administratorrechten erfolgen, also über "Ausführen als Administrator". Sie sollten nur die Software ("Installation ANSYS Produkte") und ggf. die Dokumentation installieren, der Lizenzmanager ist nicht notwendig.
  • Konfiguration der Lizenzen
    Die Konfiguration der Lizenz müssen Sie im Laufe der Ansys Installation mit den folgenden Werten vornehmen, soweit vorhanden werden jeweils die Standardwerte verwendet.

    ANSYS Licensing Interconnect Port : 2325
    ANSYS FlexNet Portnumber: 1055
    Anzahl der Lizenzserversysteme: 1
    Hostname1 (Lizenzserver): licansys.lrz.de

    Sollte die nachträgliche Konfiguration der Lizenzen bzw. der Lizenzeinstellungen notwendig sein, dann können Sie das mit dem "Client ANSLIC_ADMIN Utility" machen.
  • Ansys Student und Ansys Academic Webseiten
    Das frühere Ansys Student Portal wurde im August 2015 eingestellt. Infos zu Ansys und Manuale sind jetzt größtenteils über die folgenden Ansys Webseiten frei erreichbar:

    http://www.ansys.com/Student
    http://www.ansys.com/Industries/Academic

  • Probleme und Support
    Bitte versuchen Sie evtl. Probleme zuerst mithilfe des Manuals oder der Ansys Student Webseiten zu lösen.

    Bei Lizenzproblemen können Sie das Servicedesk des LRZ kontaktieren: https://servicedesk.lrz.de/

    Um die Fehlersuche zu beschleunigen können Sie folgende Informationen mitschicken bzw. bereithalten.
    • Verwendete Anwendung mit Version.
    • Verwendetes Betriebssystem.
    • Fehlermeldung.
    • Minutengenauer Zeitpunkt des letzten Fehlversuchs.
    • IP-Adresse des Lizenzclient.
    • Verwendete Benutzerkennung auf dem Lizenzclient.
    • Hat Ansys auf diesem Rechner früher bereits funktioniert.

  • Ansys Mailingliste
    Bitte tragen Sie sich in die Ansys Mailingliste am LRZ ein, Sie bekommen dann Informationen zu Wartungszeiten und Modifikationen am Lizenzserver.

    https://lists.lrz.de/mailman/listinfo/ansys

2. Nutzungs- und Lizenzbedingungen

Ich bestätige, dass mir die aktuellen Betriebsregeln des LRZ bekannt sind und verpflichte mich, sie einzuhalten (siehe: http://www.lrz.de/wir/regelwerk/benutzungsrichtlinien.pdf).

Insbesondere erkenne ich folgende Bedingungen für die Nutzung an:

  • Die vom LRZ ggf. erhaltene Software und Dokumentation sowie die Lizenzdatei darf nicht an Dritte weitergegeben oder durch Dritte genutzt werden. Es sind Vorkehrungen zu treffen, um das Programmpaket vor unbefugter Benutzung zu schützen.
  • Diese Software darf nur für die Zwecke der Lehre eingesetzt werden. Forschung, egal in welcher Ausprägung, ist damit nicht gestattet.
  • Die Ansys-Teaching-Lizenzen des LRZ dürfen nur an Instituten der TU München, der LMU München oder der Hochschule München eingesetzt werden, an evtl. weiteren berechtigten Einrichtungen im MWM nur nach Absprache mit dem LRZ.
  • Die Software darf nur von Univeritätsmitarbeitern und Studenten genutzt werden.
  • Die Software darf auf Institutsrechnern auf dem Gelände der TUM bzw. LMU oder der Hochschule München und auf dem heimischen Rechner und per VPN installiert und genutzt werden.
  • Das überlassene Programmpaket darf nur für nicht profitorientierte Tätigkeiten eingesetzt werden. Damit ist gemeint: Studentenausbildung, Demonstrationen, Tätigkeiten, die der wissenschaftlichen Qualifikation dienen und von Studenten oder Institutsangehörigen ausgeführt werden. Eine Nutzung für kommerzielle Projekte/ Aufträge ist nicht erlaubt.
  • Die für die Software geltenden speziellen Lizenzbestimmungen müssen eingehalten werden
  • Für die Anwender gelten die Lizenzbestimmungen der Firma Ansys: http://www.ansys.com/terms.htm und http://www.ansys.com/Products/Academic/Licensing-and-Terms-of-Use.
  • Software und technische Informationen, die mit dem Programmpaket zusammenhängen oder erstellt wurden, unterliegen den Regelungen des deutschen Außenwirtschaftsgesetzes und den nationalen Regelungen des Sitzlandes der Softwarefirma. Sie darf Angehörigen von Staaten, gegen die Embargo-Regelungen, bestehen nicht zugänglich gemacht werden.
  • Der Hersteller und auch das LRZ übernehmen keine Gewähr für die Korrektheit des Programms und der Ergebnisse. Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen. Das LRZ übernimmt keine Haftung für Schäden jeglicher Art, die sich aus dieser Überlassung ergeben.

Außerdem müssen folgende Regeln eingehalten werden:

You will not use, sell, re-sell, deliver or transfer, directly or indirectly, the software contrary to U.S. export control regulations.

The software must not be used in the design, development, production, stockpiling or use of chemical or biological weapons and their precursors.
The software must not be used in the design, development, production, stockpiling, or use of missiles, rocket systems (including but not limited to ballistic missile systems, space launch vehicles, and sounding rockets), and unmanned air vehicle systems (including but not limited to cruise missile systems, target drones, and reconnaissance drones).
The software must not be used for research on or development, design, manufacture, construction, testing or maintenance of any nuclear explosive device or components or subsystems of such a device.

The software must not be used for research on, or development, design manufacture, construction, operation, or maintenance of any nuclear reactor, critical facility, facility for the fabrication of nuclear fuel, facility for the conversion of nuclear material from one chemical form to another, or separate storage installation, where there is no obligation to accept International Atomic Energy Agency (IAEA) safeguards at the relevant facility or installation when it contains any source or special fissionable material (regardless of whether or not it contains such material at the time of export), or where any such obligation is not met.

The software must not be used for activities, which include nuclear fuel cycle activities, including research on or development, design, manufacture, construction, operation or maintenance of any of the following facilities, or components for such facilities: (i) facilities for the chemical processing of irradiated special nuclear or source material; (ii) facilities for the production of heavy water; (iii) facilities for the separation of isotopes of source and special nuclear material; or (iv) facilities for the fabrication of nuclear reactor fuel containing plutonium.
The software must not be used in the design, development, production, construction, support, or maintenance of a maritime nuclear propulsion project, including any machinery, devices, components or equipment specifically developed or designed for use in such plants or facilities.

The software must not be used in crime control and detection commodities and end-uses. You must not import or re-export the software to destinations embargoed by the U.S. government. You must not import or re-export the software to entities listed on U.S. government denials lists: U.S. Department of Commerce Denied Persons List, State Department Debarment Lists, State Department Parties of Proliferation Concern, or Treasury Department Specially Designated Nationals List.
(These lists are available from ANSYS, Inc. by faxing a request to 724.514.9490 or on the following websites: U.S. Department of Commerce: www.bis.doc.gov U.S. Department of Treasury: www.treas.gov/ofac U.S. Department of State: www.pmdtc.org).

You must not import or re-export the software for use by the end-users listed on the Unverified List (http://www.bis.doc.gov/enforcement/unverifiedlist/unverified_parties.html), or the Entity List (http://www.bis.doc.gov/entities/default.htm) without prior approval from the U.S. Department of Commerce. You must not import or re-export the software for use by or for persons who commit, threaten to commit, or support terrorism.

The term “terrorism” means an activity that: (i) involves a violent act or an act dangerous to human life, property, or infrastructure; and (ii) appears to be intended: (a) to intimidate or coerce a civilian population; (b) to influence the policy of a government by intimidation or coercion; or (c) to affect the conduct of a government by mass destruction, assassination, kidnapping, or hostage-taking.

If you intend to use the software in Iraq, you further agree that the software: (1) will not be used in the design, development, production, stockpiling, support, or use of military, satellite, or space items as described on the U.S. Munitions List (http://www.pmddtc.state.gov/official_itar_and_amendments.htm) or the Wassenaar Arrangement Munitions List (www.wassenaar.org); (2) will not be used in the design, development, production, stockpiling, support, or use of arms and related material; (3) will not be transferred or assigned, including but not limited to persons or entities designated in or pursuant to Executive Order 13315; and, (4) will only be used by permanent employees of your facility, unless specifically permitted in writing by ANSYS, Inc.
The contract provision in the software license agreement permitting use by Contract users is hereby superseded and contract users shall not be permitted to use the software without ANSYS’s specific, written permission.

If you intend to use the software in China, you further agree that the software will not be used for a military end use or for any item that is destined for a military end use.

3. Antragsformular

Ansys-Teaching-Antrag