ETLA-Flatrate

Die ETLA Flatrate ist ein weiterer Rahmenvertrag den das LRZ mit Adobe Irland abgeschlossen hat und der für Hochschulen, die Adobe-Produkte sehr intensiv nutzen wollen, eine Alternative zum ETLA per Desktop sein kann. Die ETLA Flatrate funktioniert wie folgt: die ganze Hochschule schließt, analog zum MS-Bundesvertrag, einen Beitrittsvertrag ab und meldet dabei die gesamte Mitarbeiterzahl. In Deutschland sind viele Hochschulen diesem Rahmenvertrag des LRZ beigetreten.

Der Vertrag ist in Neuverhandlung mit neuen Konditionen. Als Laufzeit ist geplant: 01.11.2018 – 31.10.2021. Die u. g. Preise aus dem alten Vertrag sind nicht mehr gültig. Zum alten Vertrag ist momentan kein Beitritt mehr möglich und dieser wurde bis 31.10.2018 verlängert.


Fakten

  • Laufzeit: 01.11.2018 bis 31.10.2021
  • Lizenzmodell: Miete
  • Lizenzmetrik: hochschulweiter („Campusvertrag“).
    Die Hochschule meldet beim Beitritt Ihre gesamte Mitarbeiterzahl („FTE“), die Lizenz gilt dann für die gesamt Hochschule.*
  • Verfügbare Pakete: Acrobat DC Professional oder Creative Cloud Enterprise All Apps **
  • Nummer des Rahmenvertrags: 00731471 (alte Vertragsnummer: 00626572)
  • Autorisierter Fachhändler: für den neuen Vertrag noch nicht entschieden

Ablauf

Die teilnehmende Hochschule nimmt nach Unterzeichnung der Beitrittserklärung ihre Bestellung über den autorisierten Fachhändler vor.

Der autorisierte Fachhändler ist für die mit den Teilnehmern zu vereinbarenden Zahlungs- und Finanzierungsbedingungen allein verantwortlich sowie für die Lieferung der Produkte an die Teilnehmer. Die Konditionen des Vertrags können der für den Beitritt zuständigen Stelle der interessierten Hochschule vom autorisierten Fachhändler oder vom LRZ mitgeteilt werden.

Fragen

Wenden Sie sich bitte an lizenzen_AT_lrz.de.