ALIs

kommt noch

Achtung: Die Navigationslinks auf dieser Seite funktionieren nicht, weil das nicht der Rahmen ist, der zu diesem Skript gehört. Wenn das Skript ordnungsgemäß dort installiert ist, wo es später laufen soll, funktionieren auch die Links in der dortigen Umgebung.

LINUX Cluster Project

Cochleamechanik


Institution

  • Name: Lehrstuhl für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
  • Address: Ismaninger Straße 22, 81675 München
  • Project Proposal Date: 2018-06-07 12:16:21

Abstract:

1.Ein aus CT-Daten humaner Felsenbeinpräparate detailliert rekonstruiertes dreidimensionales Modell des Mittelohrs soll unter Berücksichtigung der unterschiedlichen, aneinander gekoppelten Materialien unter sinusförmig applizierten Schalldrücken in transienten Zeitschritten nach der Finiten Elemente Methode berechnet werden. Hierzu soll ein Vergleich mit einer zusätzlich eingebrachten Anregung durch ein elektroaktives Implantat vollzogen und damit der Effekt des Implantats qualifiziert werden. Schalldrücke und Frequenzen umspannen die im Alltag vorkommenden Geräuschpegel sowie den Bereich des physiologischen Hörvermögens. Effekte geometrischer Nichtlinearität sowie die Dämpfung durch eine Fluid-Struktur-Kopplung werden berücksichtigt. Zusätzlich sollen akustische Grenzschichten mit hohen Netzdichten der Objekte von einigen mm Abmessungen und Grenzschichten mit etwa 5 µm aufgelöst werden.