ALIs

kommt noch

Achtung: Die Navigationslinks auf dieser Seite funktionieren nicht, weil das nicht der Rahmen ist, der zu diesem Skript gehört. Wenn das Skript ordnungsgemäß dort installiert ist, wo es später laufen soll, funktionieren auch die Links in der dortigen Umgebung.

LINUX Cluster Project

Hochleistungsrechnungen zu biologischen und materialwissenschaftlichen Fragestellungen


Institution

  • Name: Universität Würzburg;Physikalische und Theoretische Chemie - AK Engels
  • Address: Emil-Fischer-Straße 42, 97074 Würzburg
  • Project Proposal Date: 2018-01-19 10:29:25

Abstract:

Hochleistungsrechnungen zu Kristallen und Aggregaten optisch aktiver organischer Farbstoffe sind im Rahmen dieses Projektes geplant. Berechnungen in Grund- und angeregtem Zustand sollen auf HF-, DFT- und post-HF-Niveau durchgeführt werden. Die hauptsächlich verwendeten Programme werden Turbomole und Gaussian sein. Zielsetzung des Projektes ist es quantendynamische Prozesse in den Materialwissenschaften verbreiteten organischen Farbstoffen zu verstehen. Dazu sind Rechnungen für kleinere Aggregate auf höchstem quantenchemischen Niveau, wie z.B. MRCI, geplant als auch für große Aggregate im Rahmen des QM/MM-MD-Ansatzes. Diese Rechnungen ermöglichen es Aussagen über alle Eigenschaften zu machen, die für die Verwendung solcher Materialien von Bedeutung sind. das reicht von der Photoabsorption der Einzelmoleküle bzw. auch von Aggregaten und Festkörpern dieser Moleküle, über Transporteigenschaften, wie die Excitonen- und Ladungsträgerdiffusuion bis zu Ladungsübergragungs-Prozessen, die an Grenzschichten stattfinden. Da die zu beschreibenden Systeme inherent als große oder auch sehr große Systeme für eine quantenmechanische Rechnung zu betrachten sind, ist die Beschreibung dieser Eigenschaften automatisch mit erheblichem Rechenaufwand verbunden.