Videokonferenz mit Netmeeting über VPN funktioniert nicht

Wir haben erfolgreich eine Videokonferenz mit Bild und Ton zwischen zwei Windows-Systemen mit Netmeeting über eine VPN-Verbindung getestet. Auch ein Telefongespräch über das freie Programm OpenPhone (http://www.openh323.org/) hat über VPN einwandfrei funktioniert. Bei letzterem sollte man die Anzahl der Sound Buffers (Options Audio Device) auf 10 erhöhen.

Wenn es Probleme gibt, ist fast immer die zugrunde liegende Netzverbindung ursächlich. Deaktivieren Sie für Netmeeting unbedingt Ihre Firewall. Es werden dynamisch unterschiedliche Ports für die Kommunikation verwendet, so dass ein gezieltes Freischalten kaum möglich ist.

Auch auf Systemen mit privaten IP-Adressen  (Welchen Vorteil bieten private IP-Adressen)  können (über unser NAT-Gateway NAT-o-MAT) Videokonferenzen  betrieben werden, allerdings nur wenn die Software NAT unterstützt.