AnyConnect - MTU Probleme

Fehlermeldung beim Verbindungsaufbau:

The MTU of the physical adapter is too small. An MTU of at least 1374 bytes is required for an IPv6 connection. Please contact your network administrator.

Lösung:

Ändern der MTU auf dem Netzwerkadapter, über den die Verbindung aufgebaut wird.

Windows8/7/Vista:

Überprüfen der MTU:

cmd.exe als Administrator öffnen und folgendes eingeben:

netsh interface ipv4 show subinterfaces

Dann erscheint folgende Ausgabe im Fenster:

Microsoft Windows [Version 6.1.7601]
Copyright (c) 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
 
C:\Users\billg>netsh interface ipv4 show subinterfaces
 
   MTU  Medienerkennungsstatus   Bytes eingehend  Bytes ausgehend  Schnittstelle
 
------  ---------------  ---------  ---------  -------------
  1500                1          0          0  Loopback Pseudo-Interface 1
  1500                5          0          0  Drahtlosnetzwerkverbindung
  1500                1     396530     291810  LAN-Verbindung
 
C:\Users\billg>

Ändern der MTU auf dem Adapter "LAN-Verbindung" oder bei WLAN-Verbindungen auf dem Adapter "Drahtlosnetzwerkverbindung":

netsh interface ipv4 set subinterface "LAN-Verbindung" mtu=1500 store=persistent

oder

netsh interface ipv4 set subinterface "Drahtlosnetzwerkverbindung" mtu=1500 store=persistent

Zum Testen kann man auch store=persistent weglassen, ein Neustart stellt dann die alten einstellungen wieder her. Für DSL Anschlüsse kann man auch 1496 einstellen.

Ursache für eine MTU von 1300 kann auch der Cisco IPsec VPN-Client sein, dort wurde die MTU auf 1300 gestellt. ZUrückstellen kann man sie über das Programm setMTU, sofern der Cisco IPsec Client noch installiert ist. Dazu startet man das Programm unter Start > Programme > Cisco Systems VPN Client > Set MTU. Dann erscheint das SetMTU Fenster:

Cisco VPN Set MTU Windows(Quelle: cisco.com)

Klickt man dort auf den "Default" Knopf werden die Normaleinstellungen nach einem Neustart wiederhergestellt.