Über die VPN-Verbindung werden keine Daten transferiert

Anderer VPN-Client ist installiert

Eine Ursache kann die Installation einer anderen VPN-Software sein (z.B. Stonesoft VPN, NCP). Deinstallieren Sie diese.

Firewall oder Sicherheitssoftware

Häufig verursacht auch eine Firewall bzw. Sicherheitssoftware dieses Problem. Es empfielt sich, erst mal Firewall und VPN-Client vollständig zu deinstallieren, dann den VPN-Client wieder einzurichten und zu testen. Anschließend kann dann die Firewall wieder installiert werden. Bitte beachten Sie dabei die Hinweise im FAQ Wie muss ich meine Firewall konfigurieren ?.

Zusätzliche virtuelle Netzadapter

Außerdem können zusätzlich vorhandene Netzadapter (z.B. für Mobilfunk) Probleme bereiten. Deaktivieren Sie diese vor dem Aufbau der VPN-Verbindung.

Schlechte WLAN-Verbindung

Als andere Ursache kommt ein Problem mit der zugrundeliegenden Netzverbindung infrage. Insbesondere bei WLAN-Verbindungen mit geringer Empfangsstärke funktioniert VPN nicht richtig. Bei der Nutzung des WLANs im MWN soll die Verbindung zum Netz (SSID) lrz hergestellt werden.

Fehlerhafte Firmware des Netzwerkadapters

Auch fehlerhafte Firmware des Netzadapters kann schuld sein. Versuchen Sie über die Webseite des Herstellers (bzw. des Herstellers des Chipsatzes) einen Update zu laden. Falls der Hersteller nicht bekannt ist, kann er bei den Eigenschaften des Adapters im Gerätemanager (Rechte Maustaste auf Arbeitsplatz -> Eigenschaften -> Hardware -> Geräte-Manager) ermittelt werden. Dort wird der Update selbst durch einen Klick auf den Button Treiber aktualisieren unter Treiber angestoßen.

Alternative Verbindung testen

Wenn Sie eine Netzwerkbuchse im Rechner haben, probieren Sie mal eine VPN-Verbindung an einer Netzdose aus. Wenn es damit funktioniert, ist also die Funk-Verbindung schuld. Installieren Sie Ihren WLAN-Adapter neu, versuchen Sie über das Internet einen neueren Treiber dafür zu finden.

Windows XP - Netzwerkbrücke

Wenn unter Windows XP der Verbindungsaufbau scheinbar funktioniert, aber keine Daten über die Verbindung transferiert werden, kann eine installierte Netzwerkbrücke schuld sein. Eine Netzwerkbrücke dient dazu, andere Verbindungen wie z.B. Firewire (IEEE 1394) als LAN-Verbindung zu nutzen. Benötigt wird dieses Feature selten, jedoch ist unter Windows XP häufig eine Netzwerkbrücke vorinstalliert.

Die Lösung des Problems besteht darin, die Netzwerkbrücke zu löschen. Unter Start->Einstellungen->Netzwerk- und DFÜ-Verbindungen klickt man dazu den Eintrag Netzwerkbrücke mit der rechten Maustaste an und wählt Löschen.

Wenn keine der erwähnten Ursachen zutrifft, hilft manchmal eine Deinstallation und anschließende Neuinstallation des VPN-Clients.