Was kann ich gegen Werbe-Mails (Spam) tun?

An den zentralen LRZ-Mailrelays sind eine ganze Reihe von Anti-Spam-Maßnahmen implementiert, durch die die allermeisten Spam-Mails erst gar nicht angenommen werden. E-Mails, die angenommen wurden, werden anschließend durch das Produkt SpamAssassin daraufhin bewertet, ob es sich möglicherweise trotzdem um Spam handelt und gegebenenfalls entsprechend markiert (durch Einfügen spezieller Header-Zeilen). Diese Markierungen können dann dazu verwendet werden, ankommende E-Mails mit dem eigenen E-Mail-Programm vorzusortieren bzw. auzufiltern.

Eine Beschreibung der Spam-Abwehrmaßnahmen des LRZ finden Sie im Beitrag Nutzung von E-Mail am Leibniz-Rechenzentrum (im Abschnitt "Maßnahmen zur Spam- und Virenfilterung"), eine Beschreibung wie Sie durch SpamAssassin markierte E-Mails durch Ihr E-Mail-Programm filtern können im Beitrag Spam-Filterung am LRZ mit Hilfe von SpamAssassin.

Darüber hinaus haben manche E-Mail-Programme (wie z.B. Thunderbird) selbst lokale Spam-Filter eingebaut. Diese können gegebenenfalls als dritte Abwehrmaßnahme gegen unerwünschte E-Mails genutzt werden.