Datenschutzerklärung DSSWeb

Stand 2017-12-18; Version 1.0

Der Webserver dssweb.dss.lrz.de wird vom Leibniz-Rechenzentrum, Boltzmannstraße 1, 85748 Garching b. München, betrieben. Die dabei verarbeiteten personenbezogenen Daten unterliegen geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere dem Bayerischen Datenschutzgesetz (BayDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Nachfolgend informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten. Diese Informationen können jederzeit von unserer Website abgerufen werden.

Speicherung von Verbindungsdaten

Wenn Sie sich am Webserver dssweb.dss.lrz.de zur Selbstverwaltung von Datenprojekten einwählen, werden die folgenden Informationen in Protokolldateien gespeichert:

  • Ihre LRZ-Kennung
  • Anonymisierte IP-Adresse des anfragenden Rechners (erste 3 Bytes)
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems (sofern vom anfragenden Webbrowser übermittelt)
  • Datum und Uhrzeit des Verbindungsaufbaus und des Verbindungsabbaus
  • Name, URL und übertragene Datenmenge der abgerufenen Datei/Aktion
  • Sämtliche Kommandoeingaben
  • HTTP Response Code der Anfrage

Die Verarbeitung der Daten in diesen Protokolldateien geschieht wie folgt:

  • Protokolleinträge werden automatisch und manuell ausgewertet, um Störungen des Dienstes oder Angriffe auf den Dienst zu erkennen und entsprechend reagieren zu können.
  • Protokolleinträge werden automatisch und manuell ausgewertet, um Sie bei Problemen proaktiv kontaktieren zu können.
  • Protokolleinträge werden automatisch und manuell zum Zwecke der Eingabekontrolle, Zugriffskontrolle, Revisionsicherheit und Abrechnung ausgewertet und für 1,5 Jahre gespeichert.
  • Protokolleinträge werden automatisch ausgewertet, um das Dienstangebot zu verbessern.

Wir setzen keine Art von Usertracking ein.

Speicherung von Registrierungsdaten

Des Weiteren werden folgende Registrierungsdaten für die Dauer der Nutzung gespeichert:

  • Ihre LRZ-Kennung
  • Ihr Vor- und Nachname
  • Gegebenenfalls Ihre Einladung
  • Auf welche Datenbereiche Sie Zugriff haben
  • Welche Nutzer Sie zu welchen Datenbereichen eingeladen haben
  • Gegebenenfalls Nutzungsbeschränkungen (Zugriffsmodus, Quota)
  • Daten zum Verbrauch (Gespeicherte GB/Gespeicherte Anzahl Dateien)
  • Gegebenenfalls Zeitpunkt der Akzeptierung der Einladung

Weitergabe personenbezogener Daten

Die Übermittlung personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgt nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften oder wenn die Weitergabe im Fall von Angriffen auf unsere IT-Infrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen Zwecken an Dritte oder eine Veröffentlichung finden nicht statt.

Ihre Rechte

Sie haben ein Auskunftsrecht über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Außerdem haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie Sperrung und Löschung. Wenn Sie diese Rechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte schriftlich an uns.

Gültigkeit und Aktualität

Mit der Nutzung des DSS Dienstes willigen Sie in die oben beschriebene Datenverwendung ein. Diese Datenschutzerklärung ist unmittelbar gültig und ersetzt alle früheren Erklärungen.

Durch die Weiterentwicklung des LRZ DSSWeb Dienstes kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu überarbeiten. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern, und empfehlen Ihnen, sich die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.