Campuslizenz für Scientific WorkPlace

Sie finden in diesem Beitrag Informationen darüber, worum es sich bei ScientificWork Place handelt und wer die Produkte unter welchen Bedingungen wie am Leibniz-Rechenzentrum beziehen kann.

Was ist Scientific Scientific WorkPlace (SWP)?
Integration von Schriftsatz mit LaTeX und Computeralgebra
Scientific WorkPlace ist ein Komplettpaket für Berechnungen und wissenschaftliches Publizieren.
Durch den integrierten Kernel des Computeralgebra-Systems MuPAD können Berechnungen innerhalb von Dokumenten ausgeführt und anschließend mit LaTeX oder PDFLaTeX kompiliert werden.
Das Resultat ist ein ansprechendes Dokument mit formvollendetem Formelsatz, das bei der Auswahl der entsprechenden Stilvorlage gleich als Print-Publikation weitergeben, als Online-Publikation in einer HTML-Datei gespeichert bzw. als PDF-Datei kompiliert werden kann.
Auch ein Austausch und die Weiterbearbeitung des Dokumentes durch Kollegen, die weder Scientific WorkPlace/Word noch LaTeX verwenden ist möglich.
Zu guter Letzt arbeitet Scientific WorkPlace in Bezug auf mathematische Berechnungen mit Scientific Notebook reibungslos zusammen:
egal, ob es um Mathematiktests, die mit dem Exam Builder erstellt wurden, oder um Dokumente geht, die innerhalb wissenschaftlicher Arbeitsgruppen ausgetauscht werden.

Scientific WorkPlace 6.0 enthält zusätzlich den Kern des Computeralgebrasystems MuPAD 5. Dadurch ist es möglich MuPad direkt aufzurufen und damit Formeln direkt auszuwerten, umzuformen, etc.
Im Rahmen der LRZ-Campuslizenz erhalten Sie stets Scientific Workplace und können dann selbst entscheiden, ob Sie den MuPAD-Anschluss nutzen wollen oder nicht.

Ab August ist die Version 6.0, derzeit nur auf Englisch verfügbar und über das LRZ beziehbar.
Mehr Informationen zum Produkt Scientific WorkPlace finden Sie unter: http://software.additive-net.de/de/produkte/mackichan/scientific-workplace

Sollten Sie eine deutsche Version benötigen müssen Sie leider derzeit auf Version 5.5. nur für Windows bleiben. Wir informieren Sie sobald die deutsche Version zur Verfügung steht.
Mit Version 6 kann zwischen Windows® und Mac OS X® als Betriebssystem gewählt werden.
Durch die auf Mozilla basierende Architektur entsteht mehr Flexibilität; so können zum Beispiel Dokumente in unterschiedlichen Formaten gespeichert oder exportiert werden.
Die Dokumente werden im XML-Format abgespeichert und sind somit zwischen verschiedenen Plattformen austauschbar. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass das Teilen von Dokumenten mit Kollegen sehr einfach ist.

Systemvoraussetzungen

  • Software-Systemanforderungen
  • Windows XP oder höher
  • Mac OS X 10.5 oder höher (Intel-Prozessor)

Hardware-Systemanforderungen
  • Scientific Workplace: 800 MB - 1 GB freier Festplattenplatz
  • Internet-Verbindung

Bezug über das Leibniz-Rechenzentrum


Bezugsberechtigte Einrichtungen
Für die nachfolgend aufgeführten Einrichtungen hat das Leibniz-Rechenzentrum die Versorgung im Rahmen der Campuslizenz für SWP übernommen:
  • Bayerische Akademie der Wissenschaften
  • Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Technische Universität München
  • Hochschule München

Sollten Sie einer anderen Hochschule bzw. Einrichtung angehören, wenden Sie sich bitte an das Rechenzentrum Ihrer Einrichtung und erkundigen Sie sich dort nach den Bezugsmöglichkeiten für SWP durch Ihr Institut.
Alle bisherigen Nutzer sind mit einem entsprechenden Anschreiben über die wesentlichen Änderungen des Bezuges von SWP informiert worden.

Die nachfolgenden Ausführungen gelten für Endlizenznehmer ( = Institute, Lehrstühle, Forschungsgruppen usw.) der oben genannten Einrichtungen.

Bezugsweg und Abwicklung


Für den Bezug von SWP benutzen Sie bitte das Bestellformular. Dieses können Sie gleich am Bildschirm ausfüllen und dann ausdrucken:
  • Formular zur Bestellung neuer Lizenzen

  • Bitte vergessen Sie Stempel und Unterschrift auf dem ausgefüllten Bestellformular nicht, es kann sonst nicht bearbeitet werden!
    Das vollständig ausgefüllte Bestellformular senden Sie bitte als Scan per Mail an lizenzen@lrz.de oder als Fax an (089) 35831 9702 oder alternativ an:
    Leibniz-Rechenzentrum
    "Lizenzen"
    Boltzmannstr. 1
    85748 Garching


    Sie erhalten von uns den gegengezeichneten Durchschlag (bzw. eine gegengezeichnete Kopie) des Bestellformulars zurück sowie ein Anleitung.
    Bitte verwahren Sie diesen Durchschlag des Bestellformulars sorgfältig, er ist (zusammen mit der Rechnung) Ihr Lizenznachweis! Die Rechnungstellung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

    Preisinformation

    Der Preis pro SWP Lizenz (Miete mit Wartung für 12 Monate) beträgt 180 Euro.
    Bitte beachten Sie: wenn Sie Ihre Lizenzen nach Ablauf um weitere 12 Monate verlängern möchten, fallen mit Anforderung eines neuen Keys automatisch die entsprechenden Kosten an (jährliche Miete).

    Vertrags- und Lizenzbedingungen

    § Nutzungsberechtigung:

    Die Software darf nur für die Zwecke von Forschung und Lehre an Instituten der Bezugsberechtigten Einrichtungen genutzt werden.
    Eine Nutzung durch oder eine Weitergabe an Dritte ist nicht erlaubt.
    Eine Nutzung für kommerzielle Projekte/Aufträge ist nicht erlaubt.

    § Vertragslaufzeit:

    Die Campuslizenz wird zunächst um ein weiteres Jahr bis 30.11.2016 verlängert.
    Bei den vom LRZ erhältlichen Lizenzen handelt es sich um Mietlizenzen für jeweils ein Jahr.

    $Nutzungszeitraum :

    Bei den Lizenzen handelt es sich um Mietlizenzen (Nutzungslizenzen) für jeweils 1 Jahr.
    Die Laufzeit der kostenpflichtigen Lizenzen verlängert sich automatisch um 1 Jahr zu den dann gültigen Konditionen.

    § Software und Updates :

    Die Software können Sie direkt beim Hersteller herunterladen. Siehe unten.

    § Studenten und Mitarbeiter:

    Im Rahmen des Ansys Vertrages können weder Studenten noch Mitarbeiter eigene Lizenzen erwerben.

    § Häusliche bzw. mobile Nutzung :

    Mitarbeiter dürfen SW(P) auf ihren privaten, häuslichen PCs nicht installieren und nutzen!
    SWP darf nur auf Rechnern des Endlizenznehmers ( = Institute, Lehrstühle, Forschungsgruppen usw.) installiert und genutzt werden.
    Dazu zählen alle institutseigenen oder vom Institut verwalteten Rechner, auch Notebooks, aber eben nicht die privaten, häuslichen PCs der Mitarbeiter!
    Dies gilt auch, wenn der Mitarbeiter keinen PC am Arbeitsplatz hat.

    § Weitere Bestimmungen und Hinweise :

    • Die für die Software geltenden speziellen Lizenzbestimmungen müssen eingehalten werden.
    • Auf den zeitlich unbegrenzten Betrieb der im LRZ installierten Lizenzen besteht kein Anspruch.
    • Software und technische Informationen, die mit dem Programmpaket zusammenhängen oder erstellt wurden, unterliegen den Regelungen des deutschen Außenwirtschaftsgesetzes und den nationalen Regelungen des Sitzlandes der Softwarefirma.
      Sie darf Angehörigen von Staaten, gegen die Embargo-Regelungen, bestehen nicht zugänglich gemacht werden.
    • Der Hersteller und auch das LRZ übernehmen keine Gewähr für die Korrektheit des Programms und der Ergebnisse. Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen.
      Das LRZ übernimmt keine Haftung für Schäden jeglicher Art, die sich aus dieser Überlassung ergeben.

    § Es gelten generell die Allgemeinen Lizenzbedingungen des Leibniz-Rechenzentrums zum Software-Bezug.

    Download der Software / Testversion

    Hier kann die Software als Testversion für Scientific WorkPlace herunter geladen werden:http://www.mackichan.com/index.html?products/dnloadreq.html
    Das Installationsmedium für die 30-Tage-Demo ist identisch mit dem Produkt (es gibt nur diesen Installer) welches Sie dann mit der nach ihrer Bestellung in einem Schreiben vom LRZ mitgelieferten Seriennummer als 12 Monate gültige Lizenz auf Ihrem aktuellen Computersystem aktivieren können. Ausführliche Anleitungen zur Installation gibt es online hier:
    http://software.additive-net.de/de/support/sworkplace-support/sworkplace-faq-installation/4094-swp-v6-setup

    Technischer Support

    Bei technischen Fragen und Problemen mit SW(P) empfiehlt sich zunächst ein Blick auf die Support-Seite des Herstellers MacKichan. Vielleicht finden Sie ja dort schon eine Lösung Ihres Problems. (Die entsprechende URL lautet: http://www.mackichan.com/techtalk/support.html)

    Wenn Sie dort nicht fündig werden, so wenden Sie sich bitte direkt an die Firma

    ADDITIVE GmbH
    Technischer Support (Herr Schönau)
    Tel.: 06172-5905-20
    Fax: 06172-77613
    Mail an:  support@additive-net.de

    Bei allen technischen Anfragen werden immer folgende Angaben benötigt:

    • Ihr Name und Ihre Adresse
    • die Serial Number, die Sie auf unserem Infoblatt finden
    • die Windows-Version und die SW(P)-Version, die Sie benutzen (die derzeit durch das LRZ ausgelieferte SW(P)-Version ist 5.5 (deutsch, Build 2890))
    • die Hardware, die Sie benutzen (einschließlich Netz-Hardware)
    • eine Fehlerbeschreibung
    • der exakte Wortlaut jeder Meldung, die auf dem Bildschirm erscheint (am besten Screen-Shots)

    Studenten und Mitarbeiter

    Weder Studenten noch Mitarbeiter können eigene Lizenzen über das LRZ erwerben. Bei Fragen zu Lizenzen für Studenten und Mitarbeiter wenden sie sich bitte an die Firma

    ADDITIVE GmbH
    Vertrieb (Herr Rosenberger)
    Tel.: 06172-5905-27
    Fax: 06172-77613
    Mail an:
      ralf@additive-net.de


    Sollten Sie Fragen oder Probleme haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

    • Generell können Sie sich mit Fragen aller Art an unseren Servicedesk wenden.
    • Bei konkreten Fragen zum hier beschriebenen Lizenzprogramm oder bei Fragen zum aktuellen Bearbeitungsstand Ihrer Bestellung wenden Sie sich am besten an Mail an:  lizenzen@lrz.de