Zugang

Mit den hier beschriebenen Methoden können Sie auf die Daten Ihres Webservers zugreifen. Falls Sie Content-Management-Systeme wie Joomla oder Wordpress einsetzen, so bietet Ihnen die Verwalterschnittstelle dieser Programme ("Backend") üblicherweise zusätzliche Möglichkeiten.

Die Passwörter zu LRZ-Kennungen verfallen automatisch nach einem Jahr. Bei Zugangsproblemen sollten Sie zunächst im ID-Portal prüfen, ob das Passwort verfallen (Status: "verfallen") oder vielleicht noch nicht aktiv (Status: "Startpasswort") ist; letzteres gilt auch zunächst nach jeder Setzung durch den Master-User. Die Datenbank-Passwörter unterliegen nicht dem Passwortverfall.

Interaktiver Zugang: SSH

Per SSH können Sie sich auf einer der Zugangsmaschinen webdev-lmu.lrz.de (für LMU-Angehörige), webdev-tum.lrz.de (für TUM-Angehörige) oder webdev-mwn.lrz.de (für alle anderen) mit der Funktionskennung des Webservers einloggen und dort Ihre Dateien bearbeiten. Es stehen die üblichen Kommandos eines Linux-Rechners zur Verfügung.

Für SSH ist eine IP-Adresse aus dem Münchner Wissenschaftsnetz nötig. Falls Sie beispielsweise von zu Hause aus arbeiten, benötigen Sie also zunächst eine entsprechende VPN-Verbindung.

Dateien hochladen: SFTP, SCP, FTPS, FTP

Dateien können Sie über eine Zugangsmaschine oder über den FTP-Server des LRZ hochladen. Dabei ist nur der FTP-Server weltweit erreichbar, für Zugriff auf eine Zugangsmaschine benötigen Sie eine IP-Adresse aus dem MWN (von zu Hause aus mit entsprechender VPN-Verbindung). Das Login erfolgt mit der Funktionskennung des Webservers und dem zugehörigen Passwort.
Bei beiden Servern empfehlen wir, eine sichere Übertragungsmethode wie SFTP (unter Windows auch weniger fehleranfällig) oder SCP zu verwenden, Ihre Login- und Nutzdaten werden dabei verschlüsselt übertragen. Die meisten üblichen Tools für den Upload unterstützen dies mittlerweile.

Folgende Server und Übertragungsmethoden stehen zur Verfügung:

ZugangsmaschineFTP-Server
Servername


Je nach Zugehörigkeit nutzen Sie bitte

webdev-lmu.lrz.de oder

webdev-tum.lrz.de oder

webdev-mwn.lrz.de

ftp.lrz.de
Unterstützte Übertragungsmethoden SFTP, SCP SFTP, SCP, FTPS, FTP

Datenbereich

Zu jedem Webserver gibt es ein Verzeichnis im Dateisystem. Bei Login per SSH oder SFTP werden Sie automatisch in dieses Webverzeichnis geleitet. Der genaue Pfad wird Ihnen bei der Einrichtung des Webservers per E-Mail mitgeteilt. In den meisten Fällen wird er nach folgender Regel gebildet, wobei abc123N die Funktionskennung des Webservers und N das letzte Zeichen dieser Kennung ist:

   /nfs/web_[tum|lmu|mwn]/www/N/abc123N/

Im Webverzeichnis ist das Unterverzeichnis webserver/htdocs/ vorbereitet. Sein Inhalt wird vom Webserver ausgeliefert, wenn Sie den Domainnamen ohne weitere Pfadangabe aufrufen. Dateien mit der Endung .php werden unterhalb dieses Verzeichnisses als PHP-Skripte ausgeführt. Alle anderen Dateien (HTML-Dateien, Bilder, Stylesheets) werden vom Webserver direkt ausgeliefert. Eine Ausnahme bilden lediglich Dateien mit dem Namen .htaccess, mit denen Sie das Verhalten des Webservers beeinflussen können. Bei der Einrichtung hinterlegt das LRZ die Startdatei index.html, die Sie löschen oder mit eigenem Inhalt überschreiben sollten.

Dateien im Verzeichnis webserver/config/ werden nicht direkt ausgeliefert. Hier können beispielsweise Passwortdateien abgelegt werden.

Programme für SSH und SFTP/SCP

Es gibt viele Programme für Dateitransfer und interaktiven Zugang. Unter anderem: