Konfigurationsanleitung für WPA-EAP (eduroam und mwn-events)

Bitte verwenden Sie die Konfigurationsprofile unter https://www.lrz.de/wlan (dort dem Link eduroam oder mwn-events folgen), die Anleitung auf dieser Seite dient vor allem Dokumentationszwecken und sollte nur verwendet werden, wenn die Konfigurationsprofile nicht verwendet werden können.

Allgemeine Anleitung für eduroam und mwn-events

  • Der WLAN-Zugang erfolgt über WPA-EAP bzw. WPA2-EAP (auch WPA-Enterprise bzw. WPA2-Enterprise genannt).
  • Die Methode für die äußere Authentifizierung (auch Phase-1 Authentifizierung) ist PEAP
  • Die anonyme Identität (auch äußere Identität) ist für "anonymous@eduroam.mwn.de", für mwn-events wird keine anonyme Identität benötigt.
  • Die Methode für die innere Authentifizierung (auch Phase-2-Authentifzierung) ist MSCHAP bzw. MSCHAPv2
  • Der Benutzername (auch innere Identität) besteht bei eduroam aus der LRZ-SIM-Kennung gefolgt von "@eduroam.mwn.de", Beispiel für die LRZ-SIM-Kennung ab12cde: "ab12cde@eduroam.mwn.de" (ohne Anführungsstriche), bei mwn-events wird der Benutzername durch die Konferenz-Organisatoren bekanntgegeben.

Die folgenden Parameter sind optional, ihre Verwendung ist aber zum Schutz des persönlichen Passwortes unbedingt erforderlich, siehe https://www.lrz.de/wlan/sicherheit.

Ausführliche, betriebssystemspezifische Anleitungen für eduroam

Falls für ihr Endgerät ein installierbares Profil vorhanden ist, ist das einer manuellen Konfiguration auf jeden Fall vorzuziehen (Link eduroam bzw. mwn-events): https://www.lrz.de/wlan

Betriebssystemspezifische Anleitungen für mwn-events

Die Konfiguration erfolgt analog zu der von eduroam mit dem Unterschied, dass die anonyme Identität leer bleibt und statt der LRZ-SIM-Kennung die von der Konferenzleitung bekanntgegebenen Zugangsdaten verwendet werden.