eduroam (DFN-Roaming)

Internetzugang für reisende Wissenschaftler

Durch die Einbindung des Münchner Wissenschaftsnetzes (MWN) in den internationalen Radiusverbund der Forschungsnetze (in Deutschland: DFN-Roaming) wird es für wissenschaftliche Mitarbeiter und Studenten von Mitgliedseinrichtungen möglich, über WLAN unkompliziert Zugang zum Internet zu erhalten. Es wird nur eine Zugangsberechtigung an der Heimateinrichtung benötigt, auch die Verbindungskonfiguration ist normalerweise unverändert von der Heimateinrichtung zu übernehmen.

Ziel des Projekts ist der Aufbau einer europaweiten Roaming-Infrastruktur unter dem Label eduroam (siehe www.eduroam.org) auf der Basis des Protokolls 802.1X (Wikipediaeintrag zu 802.1X). Angehörige aus dem MWN, die zu einer eduroam-Einrichtung ins europäische Ausland reisen, können sich dort über 802.1X anmelden und erhalten Internetzugang. Die SSID (Netzname) lautet normalerweise eduroam.

Wichtig:  Es wird dringend empfohlen, den Zugang zuerst bei seiner Heimatorganisation auszuprobieren, bevor er an einem fremden Standort benötigt wird. Die Konfiguration kann dann normalerweise unverändert verwendet werden.

Wo kann ich eduroam nutzen?

Der Zugang funktioniert an Standorten, die im eduroam-Verbund integriert sind. Dabei muss sowohl die eigene als auch die zu besuchende Einrichtung teilnehmen. Listen und Übersichten sind unter folgendem Links abrufbar:

Germany   Europa   eduroam_world
National   Europäisch   Welt

Was brauche ich für eduroam?

  • Der Rechner muss WLAN-fähig sein und WPA2 unterstützen.
  • Die SSID eduroam muss am Standort verfügbar sein.

Wie melde ich mich an?

Für die Nutzung an fremden Standorten wird die Radiuskennung benötigt. Das ist zum Beispiel

Außerhalb des MWN  funktionieren nur Kennungen, die auf tum.de, lmu.de, hm.edu und mwn.de enden.

Wenn die Verbindung hergestellt ist, erhalten Sie im MWN automatisch eine IP-Adresse aus den Netzen 138.246.x.x oder 10.x.x.x zugewiesen, dieser ist ein DNS-Name in der Domain dynamic.eduroam.mwn.de zugeordnet.

Auf der Seite WLAN im MWN finden Sie ausführbare Programme/Skripten zum herunterladen, über welche die Einrichtung der Konfiguration auf vielen Systemen sehr einfach wird. Alternativ können auch die folgenden Anleitungen verwendet werden.

Anleitungen/Links