Banner

Windows-Arbeitsplätze

Arbeiten an den Windows-Systemen

Dateiablage

Bei der Anmeldung an den Windows-Systemen mit Ihrer LRZ-Kennung wird automatisch der MWN-Speicher als Ablagesystem angebunden. Jedem Nutzer ist eine eigene persönliche Ablage "H:\" mit einer maximalen Größe von 50 GB zugeordnet. Sie können Ihre persönlichen Dateien hier ablegen. Die Ordner "Desktop", "Eigene Dateien" und "Favoriten" werden auf das persönliche Verzeichnis umgeleitet.

Einige Applikationen sind "personalisiert". Das bedeutet, dass benutzerspezifische Einstellungen einzelner Applikationen in Ihrem persönlichen Verzeichnis abgelegt werden. Dies hat den Vorteil, dass die durchgeführten persönlichen Einstellungen zentral gespeichert werden und somit an jedem Arbeitsplatz verfügbar sind. Die Konfigurationen für diese Applikationen bleiben somit erhalten. Der Speicherort ist H:\config.

Temporäre Dateiablage

Sie können temporär Dateien an zwei Orten ablegen:

a) C:\temp:
Sie können lokal auf der Festplatte des Rechners unter C:\temp Dateien ablegen. Vergessen Sie nicht, eigene Dateien nach Beendigung Ihrer Arbeit mitzunehmen (z. B. auf einem USB-Stick) und vom PC zu entfernen. Zurückgelassene Dateien werden beim Neustart des Rechners gelöscht.

b) Z:\:
Zum Dateitransfer über das Netz können Sie das allen Benutzern zugängliche Verzeichnis "Z:\" auf dem zentralen Dateiserver nutzen. Alle hier abgelegten Dateien werden nach 48 Stunden gelöscht. Sie finden einen Link "Ordner für Datentransfer" auf dem Desktop, der direkt zu dem Verzeichnis zeigt.

ACHTUNG: Beide Bereiche sind offen für alle. Für Ihre Dateien übernehmen wir deshalb keine Haftung.

Netzlaufwerk
SMB-Share
Beschreibung
H: \\nas.ads.mwn.de\<LRZ-Kennung> Homeverzeichnis der authentisierten Kennung
Z: \\nas.ads.mwn.de\mwntemp temporärer Ablagebereich

Hinweise zum Drucken und Plotten

Druckausgabe in schwarz-weiß

Im Raum I.E.062 stehen Laserdrucker vom Typ "XEROX Phaser 5500DT" (DINA4 und DINA3, Papier, Folie, doppelseitig bedruckbar, schwarz-weiß, 600dpi). Der Drucker BADWLRZRP-I_E_SWQ auf BADWLRZ-SWPAPE1 ist der auf den PCs vorkonfigurierte Standarddrucker. Für einen einseitigen bzw. doppelseitigen Ausdruck müssen Sie vor dem Ausdruck die Druckeinstellungsoption des jeweiligen Programms entsprechend anpassen.

Papier liegt neben dem Drucker auf. Falls kein Papier mehr vorrätig ist, wenden Sie sich an das Benutzersekretariat.

Bitte beachten Sie auch die wichtigen Hinweise zur Abrechnung von Druckaufträgen.

Druckausgabe in Farbe

Im Raum I.E.062 steht ein Farblaserdrucker vom Typ "XEROX Phaser 7400DX" (DINA4 und DINA3, doppelseitig bedruckbar, Farbe, 1200dpi). Verwenden Sie für Ihre Farbausdrucke den Drucker BADWLRZRP-I_E_COLQ auf BADWLRZ-SWPAPE1. Für einen einseitigen bzw. doppelseitigen Ausdruck müssen Sie vor dem Ausdruck die Druckeinstellungsoption des jeweiligen Programms entsprechend anpassen.

Bitte beachten Sie auch die wichtigen Hinweise zur Abrechnung von Druckaufträgen und zu den Modalitäten bei den Farbdruckern.

Plotten (Posterdruck)

Bitte beachten Sie auch die wichtigen Hinweise zur Abrechnung von Druckaufträgen und zu den Modalitäten bei den Plottern.

Scanner

Das LRZ stellt an den Windows-Clients Flachbett-, Dia- und A0-Scanner zur Verfügung.

Fragen, Probleme oder Wünsche?

Bei Fragen, Problemen oder Wünschen zu den öffentlichen Arbeitsplätzen des LRZ wenden Sie sich bitte an unseren Servicedesk oder den Self-Service des LRZ (http://servicedesk.lrz.de).