Banner

Active Directory Services im MWN

Das LRZ betreibt für Institutionen im MWN Active Directory Services (MWN-ADS). Dieses MWN-ADS bildet die Basis für verschiedene zentrale Dienste im MWN, wie das LRZ-Clientmanagement (MWN-PC), den Exchange Mail-Dienst oder den Fileservice MWN-Speicher. Das MWN-ADS kann von Einrichtungen im MWN mit genutzt werden, um sich den technischen und personellen Aufwand, selbst ein eigenes ADS aufzubauen und zu betreiben, zu ersparen. Das MWN-ADS ist so angelegt, dass große Mandanten wie LMU, TUM oder die BAdW, als voneinander getrennte geschlossene Gruppe darin agieren können.

Benutzerverwaltung

Das MWN-ADS ist an die zentralen Benutzerverwaltungen von TUM (TUMonline), LMU (CampusLMU) und LRZBVW (SIM) angebunden. Es werden die relevanten Kennungsinformationen und Grupppenzugehörigkeiten in das MWN-ADS synchronisiert. Diese zentral gepflegten Nutzerinformationen stehen den teilnehmenden Einrichtungen innerhalb eines Mandanten zur Verfügung. Somit entfällt für Einrichtungen, die das MWN-ADS nutzen, die oft sehr zeitintensive Nutzerverwaltung. Von den jeweils führenden Benutzerverwaltungen werden Kennungen automatisch angelegt, Passwortpolicies durchgesetzt und Passwortänderungen weitergegeben, ebenso erfolgt die Deprovisionierung von Kennungen beim Ausscheiden eines Nutzers des Mandanten.

Clientmanagement

An das MWN-ADS können alle gängigen Client-Betriebssysteme (Windows, Linux, OS X) angebunden werden, um die Vorteile einer zentralen Nutzerverwaltung zu bekommen. Zusätzlich haben Sie bei angebundenen Windows-Clients den vollen Funktionsumfang, um über Gruppenrichtlinien Clients zu konfigurieren und zu verwalten. Desweiteren können Sie über das MWN-ADS auch den Zugriff auf Ressourcen wie Drucker oder Datei-Ablagesysteme steuern.

Merkmale MWN-ADS

  • Keine eigene Server-Hardware erforderlich
  • Pflege des Active Directories entfällt für Sie
  • Hochverfügbare Active Directory Infrastruktur
  • Voller Funktionsumfang des ADS für alle notwendigen Aufgaben in Ihrer Organisation
  • Zentrale Nutzerverwaltung über die jeweils führenden Benutzerverwaltungssysteme der Mandanten
  • Einbindung Ihrer lokalen Ressourcen wie Dateisysteme oder Drucker problemlos möglich
  • Ausführliche Anleitungen, um die notwendigen Aufgaben zu erledigen
  • Zentrale Verwaltungsserver mit allen notwendigen Tools für den Betrieb
  • Single Sign on bei der Benutzung weiterer Dienste aus dem MWN-ADS wie dem MWN-Speicher
  • Jahrzehntelange Erfahrung des LRZ im Betrieb von ADS
  • Kompetenter Service Desk bei Problemen

Voraussetzungen

Voraussetzung, um die Vorteile des MWN-ADS zu nutzen, ist die Datennetz-Anbindung Ihrer Einrichtung an das Münchner Wissenschafts Netz (MWN) und die Kopplung ihrer Benutzerverwaltung an die zentrale Nutzerverwaltung des LRZ.

Wie kann ich Kontakt aufnehmen?

Bei Interesse an dem Dienst MWN-ADS wenden Sie sich bitte an unseren Servicedesk oder den Self-Service des LRZ (http://servicedesk.lrz.de).